Beichte von pi31415

Ich M18 beichte,
dass ich beim fingern ausgerutscht bin und meine Freundin W18 daraufhin stark blutete

Ich M18 beichte, dass ich beim fingern ausgerutscht bin und meine Freundin W18 daraufhin stark blutete

Kommentare
image
JiucyMango

passiert

vor

image
Joker23

kann passieren

vor

image
Guentherino

Vll hatte sie auch nur spontan ihre Tage bekommen

vor

image
catgirl888

🤦‍♀️

vor

image
alex_199_05

Aua aua

vor

image
Markus2005

😂

vor

image
Men1996

bist du ein Velociraptor? Alter 😅

vor

image
Bluejaques21

Autsch

vor

image
mongomoeri

Aua😩

vor

image
mongomoeri

😩😩😩

vor

image
mongomoeri

Aua

vor

image
mongomoeri

Nicht gut

vor

image
mongomoeri

Hm

vor

Weitere Beichten:

Ich beichte das ich mit herum während meiner Feierzeit voll auf chemS*x kleben geblieben bin und eine regelrechte S*xsucht entwickelt habe. Ich brauche sehr viel S*x das mir eine Frau nie reicht. Irgendwann habe ich dann gesehen das in Bordellen teils richtig hübsche Mädels sind und obwohl ich eine Freundin hatte, besuchte ich regelmässig Bordelle, Wohnungspuffs usw. Diese abwechslung und einfache verfügbarkeit hatte mich noch mehr da reingezogen. Ich konnte mit meiner Freundin nichtmal in den Urlaub fahren ohne die lokalen Möglichkeiten abzuchecken. Teils habe ich sogar Hotels so gebucht das sie nahelagen zu versteckten etablissements. Manchmal habe ich meine Freundin gef**kt und bin keine Stunde Später bei ner Prostituirten gewesen. Ich war immer gut darin Vorwände zu finden mal 40 Minuten zu verschwinden… und ich habs genossen. Auch Privat habe ich nichts anbrennen lassen und hatte teils mehrere Affären. Teils auch echt im heiklen Umfeld (zb die mutter von der besten Freundin meiner Freundin) Wenn sich eine möglichkeit bot- nutzte ich sie. So war der vater der Freundin in Südafrika beruflich und die Mutter bis auf weihnachten alleine. Sie hatte auch vernachlässigte bedürfnisse und war so leicht in die situation zu bringen wo sie nicht mehr nein sagen konnte. Da der Mann das Familieneinkommen sicherte und wegen ihren Kindern hielt sie auch absolut dicht und genoss Jahre dreckigen S*x mit mir im geheimen. Diese geheimnisse erregten mich nur noch mehr. Dann habe ich ein glückliches Händchen gehabt und investierte in Bitcoin. Was dazu führte das ich mir ein gutes Kapital aufbaute und dazu noch ein business aufzog. Dann kamen Hotelbuchungen dazu - gehobenere Escort Girls. Habe teils po**ostars gebucht die ich favorisierte und habe den überblick verloren. Es gab Tage da habe ich 3-4 Escorts aufgesucht und hab Abends noch meine Freundin gef**kt… Nachts bin ich mit dem Hund raus und Traf die Mutter hier und da… in all den Jahren bin ich mehrmals in der Woche zu S*xarbeitern gegangen. Dann war ich Single habe mehrere Mädels gedatet… mir war das gleich. Ich brauchte das einfach. In Kommenden Beziehungen bin ich unverändert weiter in diverse Ettablissements gegangen. War regelmässig beruflich in Hamburg und da war es logo das ich jedes mal ein vermögen verhurt habe. Ich liebe es… ich bin inzwischen so davon getrieben das ich mir manchmal ernsthaft gedanken mache, weil S*x mein ganzes dasein bestimmt und mancher tage ich mich mehr mit meinen plänen beschäftige als mit anderen dingen. Im laufe der letzten 15 Jahre habe ich bestimmt 2000 Frauen Gef**kt. Das schlimmste ist das keiner davon weiss. Ich wurde schon oft von exmädels gefragt ob ich schonmal in nem Puff war, was ich natürlich stets verneinte… würde auch niemand von mir denken. Schliesslich gelte ich als recht gutaussehend und bin beliebt bei den Mädels. Ich hatte auch immer sehr sehr hübsche Freundinnen…. Mit absolut tollen sportlichen Body. Dabei gab es zeiten da bin ich in köln ins pascha gegangen und war schonmal bei jeder einzelnen gutaussehenden Dame! 🙈 Glücklicherweise habe ich immer ordentlich verhütet so das ich nie irgendwelchen unsngenehmen mitbringsel anschleppte. Ungeschützt immer nur in ner festen Beziehung☝🏻 Ich würde so gerne, aber ich kann kein normales leben mehr führen….

x
Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Informationen. In Ordnung