Beichte von HDN_GISMO

Ich M/30 beichte, dass ich Paruresis habe (eine unkontrollierbare Pinkelhemmung in bestimmten Situationen). Gefühlt jeder Gesprächspartner kennt einen ebenfalls Betroffenen - nur leider der Polizist nicht, der mich nachts rausgewunken hat; die schlimmste Verkehrskontrolle meines Lebens, sie hat gefühlt 2 Stunden gedauert und ich habe 2 Ltr Leitungswasser getrunken, um die Hemmung zu überlisten.

Ich M/30 beichte, dass ich Paruresis habe (eine unkontrollierbare Pinkelhemmung in bestimmten Situationen). Gefühlt jeder Gesprächspartner kennt einen ebenfalls Betroffenen - nur leider der Polizist nicht, der mich nachts rausgewunken hat; die schlimmste Verkehrskontrolle meines Lebens, sie hat gefühlt 2 Stunden gedauert und ich habe 2 Ltr Leitungswasser getrunken, um die Hemmung zu überlisten.

Kommentare
image
sommer92

oje

vor

image
derschrauber

tut mir leid

vor

image
Secret8819

Mein Beileid

vor

image
greg1988iii

ohman sry

vor

image
schnuffelhasi

tust mir leid

vor

image
HDN_GISMO

Das muss es nicht, ich bin schon drüber hinweg. Aber grundsätzlich wäre eine öffentliche Aufklärung über die Existenz dieser Störung cool.

vor

image
Sebi91N

😣😣

vor

image
93Timo

Tut mir leid

vor

image
HDN_GISMO

Muss es nicht. Wenn man seine Methode gefunden hat (wenn es gerade nicht geht, dann eben später nochmal versuchen) ist das kein Problem mehr. Es sei denn, es steht jemand neben dir und sagt 'Stellen Sie sich nicht so an, Sie pinkeln doch jeden Tag!' (Originalzitat des Polizisten). Absolut kein Verständnis!

vor

image
Tiger74

Wenn mers net weis?

vor

image
HDN_GISMO

Ich hab's dem Cop gesagt. Er hat sofort behauptet, dass es sowas nicht gibt und mich als Simulant abgestempelt.

vor

image
Paul_97

Doof

vor

image
Fabi.S

Autsch

vor

image
schmanu

blöd😅

vor

image
xsk089

Muss man nichtmal freiwillig machen außer ein richterlicher Beschluss liegt vor.

vor

image
HDN_GISMO

Stimmt. Allerdings ist der Pinkeltest sofort ausgewertet. Die Alternative ist eine Blutabnahme, die erst ins Labor muss. Solange (und das kann Tage oder sogar Wochen dauern) bleibt der Führerschein einbehalten. Dann lieber zusehen, dass man irgendwie die Urinprobe abgibt!

vor

Weitere Beichten:

x
Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Informationen. In Ordnung