Beichte von FireworksFan

Ich M18 Beichte, dass für die leute die Freitags für „Fridays for Future“ Demonstrieren dafür samstags in die Schule müssen, da sie ja am vortag gefehlt hatten und am samstag den stoff nachzuholen. 
Sie machen es ja schließlich dafür das der Klimawandel mehr in den vordergrund rückt und nicht dafür, dass sie 1 Tag in der Woche nicht in die Schule müssen.

Ich M18 Beichte, dass für die leute die Freitags für „Fridays for Future“ Demonstrieren dafür samstags in die Schule müssen, da sie ja am vortag gefehlt hatten und am samstag den stoff nachzuholen. Sie machen es ja schließlich dafür das der Klimawandel mehr in den vordergrund rückt und nicht dafür, dass sie 1 Tag in der Woche nicht in die Schule müssen.

Kommentare
image
HammerBadAss

Diese Bewegung ist der inoffizielle Aufruf zum Schule schwä**en! Und alles weil eine Schwedische Göre sich wichtig machen will! Allen die zu den Demos gehen dürften kein warmes Wasser, warmes Essen, Essen verpackt mehr bekommen, sowie keine Kleidung, Schuhe ect. Und auf dem Zeugnis naturlich die Fehltage der Demos für zukünftige Arbeitgeber!

vor

image
alina07

Ja sowas kommt dann immer von der Älteren Generation, klar Schule schwä**en und das die Jugendlichen auch in den Ferien gehen, das interessiert Sie ja wohl nicht, bzw. informieren Sie sich nicht genug. Schwedische Görena immerhin macht die Ohr Maul auf und interessiert sich nicht für solche hirnverbrannten Kommentare ☺️💁🏽‍♀️ Jaja die alten, früher hätte es sowas ja niemals gegeben 🤦🏽‍♀️ Aber wie ich sehe Sie wollen nix für die Umwelt tun, wer so einen Müll erzählt dem kann nix an der Umwelt liegen machen wir einfach weiter wie bisher, juhu! Die Erde braucht uns nicht, aber wir die Erde und das haben Sie offensichtlich nicht kapiert mit ihren Aussagen!!!

vor

image
Apeliotesin

😂😂😂😂

vor

image
Slade90SH

😅👍 die meisten die da auf die Strasse gehen, haben eh keine Ahnung wofür fridays for Future überhaupt steht. die haben nur kein Bock auf Schule. gibt aber sicherlich auch einige, die auf die Strasse gehen, die wissen was Sache ist... aber die meisten haben trotzdem einfach nur kein Bock auf Schule und bei denen wird es sich schön im Zeugnis und später wenn die auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz sind wiederspiegeln.

vor

image
Noki1201

Na klar, dass das ganze als eine Art Streik zählen soll und somit mehr Aufmerksamkeit erregen soll mal komplett bei weggelassen. Wäre dann nicht mehr so effektiv, da dann die Politiker dann wahrscheinlich der Meinung wären, dass das ganze ja nicht so wichtig/ schlimm wäre, da es eh nach geholt wird. Auch wenn es mit Sicherheit Schüler gibt, welche darin nur einen „freien“ Tag sehen

vor

image
Fussel021

sehe ich genau so

vor

image
Joker23

wenn die es an einem Tag machen wo keine Schule wäre würde es nicht so viele interessieren, also machen die alles richtig

vor

image
Hummelbiene

Ganz im Ernst die meisten Menschen, die zu diesen Demos gehen, liegt die Umwelt am Herzen. Wenn ein Schüler die Schule schwänzt, dann macht er das auch an anderen Tagen. Die Schüler würde keiner mehr beachten. Wenn die Politiker immer noch nicht verstanden haben in was für einer Krise wir stecken, dann müssen wir etwas dagegen unternehmen. Wenn das Erwachsene nicht machen, dann tun es eben die Kinder und Jugendlichen. Respekt!

vor

image
pict07

ja schon klar, und Deutschland (der kleine furz auf der Landkarte) rettet Die Welt während alle anderen Länder weiter tun was sie wollen müssen rettet klein Deutschland die ganze Welt.

vor

image
Bluejaques21

😬😬

vor

image
Guentherino

Satzbau lebt von Vollständigkeit

vor

image
geeall

wäre das samstags wären 95% von denen gar .**t da

vor

image
einfach_leben

Die armen Lehrer

vor

image
Traumfriedhof

In den Ferien war auch so n Fridays for Future. Da war halt gefühlt.. niemand.

vor

Weitere Beichten:

x
Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Informationen. In Ordnung