Beichte von Brynden

Ich m 28, beichte das die App recht geil is

Ich m 28, beichte das die App recht geil is

Kommentare
image
Brynden

Schade, meine Beichte wurde etwas verändert, hatte noch den Mangel an Coins beklagt. Jetzt versteh ich auch die restlos Positiven Beichten

vor

image
jaredo

Ach krass wusste ich gar nicht

vor

image
Philip_1706

oha ok. das ist mir so noch gar nicht aufgefallen

vor

image
Susi-Support

Eine Änderung der Beichte wird nur äußerst selten vorgenommen. Im Interesse er User ändern wir zum Teil Dinge, die nicht in eine Beichte gehören, damit sie freigeschaltet werden kann. Für Beschwerden ist unser Support zuständig. Eine Beichte ist etwas Peinliches, das einem passiert ist, etwas Verbotenes, das man getan hat. Keine Beichte ist es, wenn man sich über etwas beschwert.

vor

image
Philip_1706

joa

vor

image
00Luki00

du hast absolut Recht...

vor

image
Brynden

Mir ist das ja peinlich, sowohl veränderte Beichten, die sagen wie geil ich etwas finde, während ich sie kritisiere, sowohl damit ich für eine wie Sie sagen Zusatzleistung:chatten, netzwerken, kommunizieren, und vorallem seine Gei..... die durch diese Seite und Ihren Austausch, gefördert wird, nur zwecks enormer Persöhnler Freigabe, stetigen kommentieren oder, endlose Bewerten die Möglichkeit erhält, ein paar Nachrichten zu versenden oder halt für fast 10 Euro 10 Nachrichten versenden darf. Desweiteren ist mir peinlich das ich nicht genug Geld besitze, um es den Gierigen Menschen dieser Welt, die Bedürfnisse und Triebe andere Menschen des Mamons willen ausnutzen. Leider gibt es so viele Projekte, finanzielle Unterstützung nötiger haben.

vor

image
Susi-Support

Wie bereits gesagt, es werden äußerst selten Beichten überhaupt geändert. Außerdem muss man ja auch bedenken, dass auch hinter einer solchen App jemand sitzt, der sie programmiert hat, supportet, pflegt, verbessert, erweitert usw. Auch das alles kostet Geld. Das wird nicht mit Luft und Liebe zum Projekt gefördert. Wie viele Spiele-Apps gibt es, für die man irgendwann Geld in die Hand nehmen muss, 10 Minuten spielt und das war´s? Oder man bekommt nach jedem 3. Klick 30-60 Sekunden Werbung vorgesetzt? Dort hat man allerdings anders als hier, nicht die Möglichkeit für kostenpflichtige Zusatzfunktionen etwas "zu verdienen". Was das Fördern der G..... angeht, so kann ja auch nur das an Beichten freigeschaltet werden, was auch reinkommt. Die User dieser App sind diejenigen, die die Richtung bestimmen. Es ist natürlich möglich, dass die Auffassung, was eine Beichte ist, auseinander gehen. Aber der Großteil der Beichten ist ja, wie man sieht, wirklich S*xueller Natur. Wir können natürlich schärfer sortieren und alles, was nicht wirklich einer Beichte im herkömmlichen Sinne entspricht, löschen. Worunter diese Beichte hier auch fallen würde, entsprechend würde es dafür dann aber auch keine Punkte geben. Deswegen wird meistens zugunsten des Users entschieden. Für Kritik wie gesagt, am besten an den Support werden. Dort ist die richtige Anlaufstelle dafür.

vor

image
MaxDevtecTTV

fühl ich

vor

image
schmanu

mal so, mal so

vor

image
Jxn2oo2

Nop

vor

image
Brynden

Les mal die anderen Kommentare hier, dann weißt du u.a. Dass es nicht zu 100%meine Beichte ist

vor

image
Geheimhsuspass

So wie ich

vor

image
Anonym3375

Ja

vor

image
Susi-Support

Ihr Lieben, ohne eine gewisse Kontrolle geht es nicht. Das wisst ihr auch selbst. Beichten werden freigeschaltet, wenn sie den AGB´s und den menschlichen Umgangsformen entsprechen. Der Chat ist eine Zusatzfunktion die angeboten wird. Dafür bekommt ihr das Ganze absolut werbefrei vorgesetzt. Wusstet ihr eigentlich, dass es mittlerweile die App auch über Browser gibt? www.heimlich.com ;-) Übrigens, so als kleiner Tipp für Euch ;-) man bekommt auch Punkte, wenn man neue User wirbt. Dafür habt ihr einen Affiliatelink in Eurem Profil ;-)

vor

image
Brynden

Kontrolle gerne, weder will hier jemand Jugendschutz oder Persöhnlichkeitsrechte verletzt sehen. Schon garnicht Hassreden, Volksverhetzung oder Falschnachrichten, aber Kritik die ohne Beleidigung geäußert werden, zu kürzen und nur das Positive zulassen, oder Kommentare nur weil Zensur erwähnt wird, zu löschen... Gewinneinbusen sind scheinbar die Größte Angst

vor

image
Susi-Support

@Morfois ganz einfach, da zum Teil auch Beichten öffentlich außerhalb der App gepostet werden, besteht die Möglichkeit, dass sich "User" anmelden, die diese Kontaktmöglichkeiten auch anderweitig nutzen. Und Spam oder Trojaner oder ähnliches möchte kaum einer auf seinem Handy haben. Da die meisten User ihr Handy für mittlerweile so ziemlich alles nutzen. Datenschutz wird sehr großgeschrieben. Aus diesem Grund versuchen wir unsere User zu schützen, wo es nur geht 😊

vor

image
Admiral_Yularen

oge

vor

Weitere Beichten:

x
Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Informationen. In Ordnung